Häufig gestellte Fragen zur Jahresabrechnung 2017

Wen kann ich bei Fragen zur Jahresabrechnung ansprechen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen bei Fragen zur Jahresabrechnung gerne zur Verfügung. Einen ersten Überblick können Sie sich auch mit unserer Musterrechnung verschaffen. Darin erklären wir Ihnen die einzelnen Positionen der Jahresabrechnung.

Wie wird die Jahresabrechnung erstellt?

Für die Jahresabrechnungen lesen unsere Kunden einmal jährlich alle Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezähler selbst ab. Dazu verschicken wir Mitte November eines Jahres die Ablesekarten, die portofrei bis Anfang Dezember an die Stadtwerke Gronau zurückgeschickt werden können. Die Zählerstände werden unter Berücksichtigung mittlerer jahreszeitlicher Verbrauchsschwankungen stichtagsgenau zum 31.12.2017 hochgerechnet und bei der Abrechnung zugrunde gelegt. Wenn uns Ihre Zählerstände nicht termingerecht vorliegen, müssen wir Ihren Verbrauch schätzen. Ihre Jahresabrechnung erhalten Sie dann Mitte Januar.

Was ist der Rechnungszeitraum?

Die Jahresabrechnung für Strom, Gas, Wasser, Abwasser und Wärme erstellen wir im Januar eines Jahres für das vergangene Jahr. Innerhalb eines Rechnungszeitraumes kann es mehrere Abrechnungszeiträume geben. Gründe für eine Abgrenzung von Abrechnungszeiträumen sind zum Beispiel Zählerwechsel, Tarif- und Preisänderungen.

Wie berechnen sich meine Nach- oder Rückzahlungen?

Mit der Zahlung Ihres monatlichen Abschlagbetrages leisten Sie eine Vorauszahlung für Ihre Jahresabrechnung. Am Ende des Jahres oder bei einem Umzug wird aufgrund der Zählerstände Ihr Gesamtverbrauch Strom, Gas, Wasser, Abwasser oder Wärme ermittelt und der tatsächliche Rechnungsbetrag berechnet. Der für Ihren persönlichen Verbrauch angefallene Rechnungsbetrag wird mit den geleisteten Abschlagszahlungen verrechnet und ergibt den Restbetrag (Nachzahlung) oder die Überzahlung (Gutschrift).

Wie werden meine Abschläge ermittelt?

Die neuen monatlichen Abschläge, die Sie auf Ihrer Jahresabrechnung finden, ergeben sich aus dem letzten Jahresverbrauch (ggf. wird dieser für ein volles Bezugsjahr hochgerechnet) unter Berücksichtigung der zurzeit gültigen Preise.

Wie kann ich meinen Abschlag erhöhen?

Wenn Sie Ihren monatlichen Abschlag erhöhen wollen, dann nutzen Sie bitte unseren Online-Service. Gerne nehmen wir Ihre Abschlagserhöhung auch telefonisch unter 02562/717-717 oder per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-gronau.de entgegen.

Wann ist der Abschlagsbetrag fällig?

Der Abschlagsbetrag ist jeweils zum 1. des Folgemonats fällig. Beispiel: Abschlag für Monat Januar ist fällig zum 1. Februar.

Was bedeutet Arbeitspreis und Grundpreis?

Der Arbeitspreis bezeichnet den Preis für eine verbrauchte Kilowattstunde Energie. Der Grundpreis dient der Abdeckung der verbrauchsunabhängigen Kosten und setzt sich im Regelfall aus einem festen Leistungspreis und dem Verrechnungspreis (Zählerpreis) zusammen.

Auf der Rechnung wird der Erdgaspreis in Kilowattstunden (kWh) angegeben, auf meinem Zähler steht der Verbrauch aber nur in Kubikmeter (m³). Wie wird das umgerechnet?

Erdgas wird volumetrisch, das heißt in Kubikmetern (m³) gemessen. Das Betriebsvolumen ist abhängig vom Druck und Temperatur. Die in m³ gemessene Menge Erdgas wird in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet, damit es ohne Einfluss von Druck und Temperatur abgerechnet werden kann. Dazu wird nach eichrechtlich anerkannten Regeln der Verbrauch in m³ mit der Zustandszahl z (z-Zahl) und dem Brennwert multipliziert. Die z-Zahl ist ein Korrekturfaktor, mit dem der Einfluss von Druck und Temperatur aufgehoben wird. Der Brennwert zeigt an, wie viel Energie im Erdgas enthalten ist.

Mein Energieverbrauch ist im letzten Jahr deutlich gestiegen. Welche Einsparmöglichkeiten gibt es?

Mit unserem Energiesparportal bieten wir Ihnen einfache Tipps und Tricks, um im Haushalt Energie einzusparen ohne Einbußen an Komfort und Lebensqualität. Denn ein cleverer Umgang mit Energie lohnt sich: So können Sie nicht nur Geld sparen, Sie schonen damit gleichzeitig unsere Umwelt.
Zu Energiesparthemen stehen Ihnen auch unsere Kundenberater gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Wenn Sie Ihre Bankverbindung ändern wollen, teilen Sie uns Ihre neuen Bankdaten bitte schriftlich per Brief, Fax oder Email mit. Gerne können Sie zur Änderung Ihrer Bankdaten auch unser Online-Portal nutzen.

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Telefon 02562/717-717
Fax 02562/ 717-21 003

email: kundenservice@stadtwerke-gronau.de

Oder Sie besuchen uns persönlich in unserem Kundencenter an der Laubstiege 19, 48599 Gronau (Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-13 Uhr).

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Fan werden!