Mit deinem E-Auto 65€ THG-Prämie erhalten!

Jedes E-Auto hilft klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Ein politisches Instrument für den Klimaschutz ist die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote). Hierdurch sind Mineralölunternehmen verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen von Jahr zu Jahr zu senken. Schafft ein Mineralölunternehmen dieses nicht, muss es eine Strafe zahlen oder Verschmutzungsrechte nachkaufen. Und hier kommt das Handeln mit der THG-Quote ins Spiel.

Echte Nachhaltigkeit

Echte Nachhaltigkeit

sichere Prämienauszahlung

sichere Prämienauszahlung

Ansprechpartner vor Ort

Ansprechpartner vor Ort

Die THG-Quote

Als Fahrer eines E-Autos hilfst du aktiv mit, klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dieses Engagement erkennt der Gesetzgeber seit 2022 an. Im Rahmen des Förderinstruments THG-Quote kann deine CO2-Einsparung zertifiziert und an quotenpflichtige Unternehmen verkauft werden.

Während du mit Deinem E-Auto umweltfreundlich unterwegs bist, sparst du gleichzeitig Treibhausgasemissionen. Wir bündeln alle THG-Quoten und übernehmen die komplette Abwicklung.

Hier Prämie erhalten!

Die THG-Prämie unterliegt Schwankungen. Prämienänderungen sind daher im Laufe des Jahres möglich. Wichtig: Für dich gilt die THG-Prämie zum Zeitpunkt der Beantragung. Aktuell profitierst du von garantierten 65,- €.   

 

In 3 Schritten zur Prämie:

Fragen & Antworten

Finde hier die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Für die THG-Quote sind nur reine Elektroautos zugelassen, also Fahrzeuge, die ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben werden. Hybrid-Autos, Plug-in Hybride und Verbrenner sind nicht dafür zugelassen - ebenso wenig wie Wasserstoff- und Erdgas-Autos. 

Ja, du kannst auch mehrere E-Autos über die Anmeldemaske zum Quotenhandel anmelden. Bis zu fünf Fahrzeuge lassen sich für jede hinterlegte IBAN (oder pro Person) registrieren.

Du musst nicht mehr tun, als eine Kopie (Scan oder Foto) des Fahrzeugscheins hochzuladen und ein paar wenige personenbezogene Angaben zu tätigen sowie der Bestimmung der Stadtwerke Gronau als deinen Dienstleister für die Abwicklung und Vermarktung der THG-Quote zuzustimmen. Wichtig ist, dass du als die sich registrierende Person auch der im Fahrzeugschein eingetragene Fahrzeughalter bist. 

Du bist als Besitzer eines E-Fahrzeugs berechtigt, die damit einhergehenden CO2-Einsparungen an die quotenverpflichteten Unternehmen zu verkaufen. Wir bündeln die THG-Quoten von Elektroautos. So entstehen beim Verkauf der THG-Quoten an Mineralölunternehmen bessere Konditionen für dich.

 

Deine THG-Quotenmengen sind zu gering, als dass du diese direkt an die Mineralölkonzerne verkaufen kannst. Daher bündeln wir in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister deine Quoten mit den Quoten der übrigen Kunden, um so für dich attraktive Erlöse zu generieren. Außerdem sind eine Reihe administrative Prozesse bei mehreren Behörden zu durchlaufen, die nur fachlich versierte Dienstleister übernehmen können.

Ja, auch ein Leasing-Wagen kann man bei uns anmelden, du musst nur im Fahrzeugschein als Fahrzeughalter:in eingetragen sein.

Nach der Registrierung auf unserer Webseite erhältst du an die von dir angegebene E-Mail Adresse eine Bestätigungsmail. Wurde der Antrag abgeschlossen, erhältst du nochmal eine finale Bestätigung per E-Mail und anschließend deine THG-Prämie auf das angegebene Konto.  

Gewöhnlich erhalten Kunden ihre Vergütung innerhalb von drei bis vier Monaten. Da es von mehreren Faktoren (wie z.B. die Prüfung beim Bundesumweltamt) abhängig ist, kann es unter Umständen auch länger dauern.

Die angegebenen Daten inklusive der hochgeladenen Dokumente werden unter Einhaltung des Datenschutzes (DSGVO) behandelt. Sie werden nur für die Prozesse verwendet und gespeichert, die für die THG-Quote notwendig sind. Hier erfährst du nähere Informationen zum Datenschutz.

Wenn die THG-Quote vom Vorbesitzer bereits für das laufende Jahr beantragt und ausgezahlt wurde, kannst du die THG-Quote für das Jahr leider nicht erneut beantragen.

Die THG-Quote kann bei den Stadtwerken Gronau jeweils bis zum 31. Oktober für das laufende Jahr beantragt werden. 

Es kann einige Minuten dauern, bis du eine E-Mail von uns erhältst. Falls diese danach weiterhin im Posteingang nicht zu finden ist, prüfe bitte deinen Spamordner. Sollte das ebenfalls erfolglos sein, melde dich bitte in unserem Kundencenter.  

Noch Fragen offen?

Dann klären wir diese gerne. Einfach anrufen oder Mail schreiben, wir freuen uns von dir zu hören.

Michael Kühn

+49 2562 717 629

Kontaktformular

Gut zu wissen!